Freitag, 23. September 2011

Einen Wink mit dem Zaunpfahl...

...gebe ich euch heute. Seit Jahren habe ich mir einen Kastanien-Staketenzaun gewünscht. In diesem Sommer habe ich mir endlich ein Tor aus Kastanien-Staketen gebaut. Bei Josef Weiherer aus Bayern (www.staketenzaun.de) habe ich viele einzelne Staketen bestellt und das ist daraus geworden...

A broad hint... for you today. For years and years I wanted to have a fence made of chestnut-wood. This summer I finally made a gate of chestnut-pales. I ordered the single pales from Josef Weiherer in Bavaria (Germany) (www.staketenzaun.de) and this is the result...



Weil mir das Tor so gut gefallen hat, schrieb ich Inge van der Walle nach Holland (www.kastanjehout.org) und sie schickte mir eine Rolle Staketenzaun, den ich mir als Pflanzenstütze im Garten aufgestellt habe. Ich finde ihn toll!! ..fehlen nur noch die Schafe...

As I fell in love with that gate, I wrote to Inge van der Walle in Netherlands (www.kastanjehout.org) and she sent me a wound roll of chestnut fence which I mounted as a support for my plants in the garden. I simply love it!! ....hmmm, I might get some sheep....







Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem schönen Blog.

    So ein Zaun würde mir auch gefallen, der hält bestimmt meine Hunde vom Kräutergärtchen fern ;-))

    Gruß Gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Gudrun, oh ja, das bestimmt, es gibt den Zaun ja auch viel höher, sodass auch deine Riesen da nicht drüber können/wollen :-) Nik

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar - I would love to read your comment!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...