Dienstag, 24. Januar 2012

...ab in die Kiste...

...mit dem vielen unterschiedlichen Nähzubehör, den Stoffen, den Resten oder was auch immer. Bei mir herrschte Chaos im Nähzimmer, so hab ich mir eine alte Bierkiste gegriffen, sie renoviert und rundum mit hübschen Graphics von Karen's graphicsfairy versehen. Und somit auch gleich einen Beitrag für den Brag Monday dieser Woche kreiert :-)

...back into the box, Jack...

...no, not Jack, but all the sewing supply, fabric, remnants or whatever. There was a sheer chaos in my sewing room. So I grapped an old beer box, made it up and gave it a new do with pretty graphics from Karen's graphicsfairy. This is my contribution for this week's Brag Monday :-)








Kommentare:

  1. Ich würde ja auch gerne sehen, was so alles in der Kiste ist. Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Das ist, wo die meisten dieser Ideen, die Sie tun gehen? o ist erstaunlich .. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nicht die meisten. Das meiste mache ich für mich, aber ich liebe die Grafiken von Karen sehr und das ist auch Werbung für den Shop. Irgendjemand muß ja mein Heizöl bezahlen... :-))

      Löschen
  3. Nik, ich mag sehr viel. Have a nice day, Jana

    AntwortenLöschen
  4. Hi Nik,
    thank you very much that you gave me an award.I´m very happy! :)
    Your wood box is great. It has beautiful patina.
    Bye Vlaďka

    AntwortenLöschen
  5. Christina Lehmann27. Januar 2012 um 12:26

    Bin gerade über den Brigitte-Award auf deine Site gestoßen und schwer begeistert!!!! Ich liebe das alles hier auch sehr!!!

    LG und ab heute werde ich täglich hier vorbeiklicken!

    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann herzlich willkommen, Christina! Das freut mich sehr. Hast auch schon im etsy shop und auf facebook vorbeigeschaut? Ich bin eben beim Einrichten einer Facebook Seite und den Etsy Shop gibt es seit noch nicht ganz 2 Wochen. Viel Vergnügen, Nik

      Löschen
  6. eine grandiose idee und die motive von graphicsfairy sind zauberhaft (da schau ich auch ganz oft) aber wie hast du die motive auf`s holz gebracht???
    herzliche grüße & wünsche
    deine 39. leserin ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich willkommen, 39. Leserin Amy :-) Das ist ja das geniale daran, dass es so schnell geht (hab ich schon mal wo verraten - allerdings ist der Tipp nicht von mir, ich hab bloß vergessen, wo ich ihn gelesen habe). Du druckst deine Grafik auf einem Inkjet-Drucker spiegelverkehrt auf Transparentfolie aus, suchst dir vorsichtig mit der unbedruckten Seite nach unten gehalten die richtige Position, legst die Folie dann ganz vorsichtig auf das Holz (es darf dir nicht mehr verrutschen) und rubbelst dann mit dem Daumennagel(-rücken) oder mit einem Löffelrücken das ganze Bild ab. Manchmal kannst du behutsam an einer Ecke hochheben um zu schauen, ob es schon "gut" ist. Das ist alles.... Gutes Gelingen, Nik

      Löschen
    2. Sorry, da hat sich ein Fehler eingeschlichen. Natürlich mußt du die Folie, nachdem du die ungefähre Position ausgeklügelt hast, dann umdrehen. Das hab ich nur gedacht, aber nicht hingeschrieben...

      Löschen
  7. Huhu,

    hab Dich grad bei BRIGITTE entdeckt!!!

    Ich liebe die Vorlagen von graphicsfairy und nutze sie derzeit primär für Transferfolie um sie auf Stoffe zu übertragen.

    Verrätst Du mir wie ich die Vorlagen wie bei Dir auf Holz oder andere Materialien übertragen kann? Da bin ich bisher noch nicht drauf gekommen wie das geht.

    Alles Liebe
    Mimi

    *die jetzt Deine neue Leserin ist :)*

    AntwortenLöschen
  8. Oh, da war ja schon die Antwort auf meine Frage ;-) ... meinst Du mit Transferfolie die Bügelfolie?

    LG
    Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mimi, wie schön! Ein Jubiläum, zumindest ein kleines, denn du bist Nummer 40 :-) Ich meine so Overheadfolie, wie man sie "dereinst" auf diesem jetzt wahrscheinlich schon antiquirten Gerät verwendet hat. Bei mir steht drauf: Transparency Film - Color Inkjet...

      Löschen
  9. Oh schön ... Nr. 40 ist doch gut :) ... da folgt eine Kiste mit NO.40 drauf, ooooddda ;-).

    Super ... dann werd ich das mal versuchen. Du meinst einfach so ne normale durchsichtige Folie die man auch kopieren kann und darauf druckst Du das Motiv spiegelverkehrt aus und im Grunde drückst Du dann die Tinte aufs Objekt. Richtig verstanden?

    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Korrekt. Nur Vorsicht, ja nicht verschmieren.... Gute Nacht, Nik

      Löschen
  10. Lieber Nick, eine Holzkiste ist wunderbar. Nizza zu fangen.
    Iva

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen.
    Wunderschön sind die Holzkisten.So wunderschöne Motive.
    Schönen Abend und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen
  12. Nick, dass ist wunderschon. Echt schone Motive, die gefallen mich sehr!! Super!!! Schone Tage. Ajka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar - I would love to read your comment!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...