Dienstag, 31. Januar 2012

Alles im Eimer....

...naja, es ist eigentlich ein Kübel. Genauer gesagt ein Fleischkübel, in dem wurden dereinst geräuchertes Fleisch und Würste in Fett eingelegt, um sie haltbarer zu machen. Ich habe ihn wieder vom Fett gründlich befreit und ihn mit der hübschen Beschriftung anderen Verwendungszwecken zugeführt. Für Leinenrollen, Papierrollen, Blumen, als Briefkasten oder als Hausnummer in der Einfahrt. Selbst fürs Strickzeug eignet er sich, denn der gut sitzende Deckel hält auch das liebe Katzenvieh vom Experimentieren mit dem Strickgarn ab :-)

For all stuff...

you can use this cask. It was used for storing smoked meat and sausages in grease in the early days. I cleaned it thoroughly and made it up for several new purposes of use. It got a pretty Parisian address on one side, the other side got the address of the "Munster" family.
It can be used as a storage for linen rolls, paper rolls, as a flower pot, as mail box or as a house number in the driveway. Even your knitting could be safe in it as the well fitting lid will prevent your cats from experimenting with the yarn :-)

















Dienstag, 24. Januar 2012

...ab in die Kiste...

...mit dem vielen unterschiedlichen Nähzubehör, den Stoffen, den Resten oder was auch immer. Bei mir herrschte Chaos im Nähzimmer, so hab ich mir eine alte Bierkiste gegriffen, sie renoviert und rundum mit hübschen Graphics von Karen's graphicsfairy versehen. Und somit auch gleich einen Beitrag für den Brag Monday dieser Woche kreiert :-)

...back into the box, Jack...

...no, not Jack, but all the sewing supply, fabric, remnants or whatever. There was a sheer chaos in my sewing room. So I grapped an old beer box, made it up and gave it a new do with pretty graphics from Karen's graphicsfairy. This is my contribution for this week's Brag Monday :-)








Montag, 23. Januar 2012

...es regnet Awards...

...die Wolke mit den Awards muß direkt über mir stehen. Gestern habe ich einen Award von Eva - http://kouzlodomova.blogspot.com/ und heute einen Award von Jana - http://janachv.blogspot.com/
bekommen. Ich weiß gar nicht, wie mir geschieht! Vielen herzlichen Dank, Mädels (holky). Mnohokrát děkuji!!



...it's raining awards...

the award-cloud must be direclty above me! Yesterday I got an award from Eva - http://kouzlodomova.blogspot.com/  and today I received one from Jana - http://janachv.blogspot.com/. I don't know what happens here at the moment, however, I am very happy about it and thank you both very very much, holky (girls)...




Sonntag, 22. Januar 2012

...in Sachen Awards...

...mußte ich noch einiges lernen. Meinen ersten Award bekam ich für meinen Blog als er erst knapp 4 Wochen jung war. Von der lieben Eva (http://kouzlodomova.blogspot.com/). Noch einmal ganz lieben Dank. Ich habe mich darüber sehr gefreut.
Von den Regeln, dass ich den Award an fünf weitere Personen weitergeben darf, ahnte ich nichts. Ich bitte vielmals um Entschuldigung, das hole ich nun natürlich gerne nach:

Besonders gefallen haben mir die Blogs von:



Herzlichen Glückwunsch! Die Posts sind immer interessant und schön gemacht mit tollen Fotos.


Riesengroß war aber die Überraschung gestern, als ich gleich 2 awards entgegennehmen durfte:

einen Award bekam ich von Jana (http://pleasenthome.blogspot.com/). Die Freude war sehr groß und ich war total überrascht. Mnohokrát děkuji, Jano!

Diesen Award möchte ich an folgende Blogs weitergeben und hoffe, sie freuen sich mit mir:


Eva - http://kouzlodomova.blogspot.com/ Eva ist die erste Bloggerin, die ich kennengelernt habe, ihr Blog ist wunderschön und sie hat mir immer geholfen mit Ratschlägen. Ich danke dir sehr!

Susie - http://susieshousecr.blogspot.com/ Susie ist immer hilfreich und hilft sogar in deutscher Sprache(!), eine tolle Frau! Danke!


alle Blogs sind sehr sorgfältig gemacht, tolle Handarbeiten, sehr schöne Ideen - ich danke euch sehr dafür (und für die Hilfe :-))


den zweiten Award des gestrigen Tages erhielt ich von Žaneta (http://panizkopce.blogspot.com/). Ich liebe ihren Blog, so liebevoll gestaltet... Ich umarme dich und danke dir sehr!

auch dieses Mal habe ich überlegt, wen ich auswähle und meine Wahl trifft:


Neike - http://hauptsacheweiss.blogspot.com/ Neike macht wunderbare Fotos und ihr Blog ist zum Verlieben - und nochmal vielen Dank für die Zeitschriften-Spende!

Sanna-Paulina - http://nostalgiaajapatinaa.blogspot.com/ auch ihre Fotos sind zum Beneiden!

Katrin - http://frkshabbychic.blogspot.com/ auf ihren Fotos fühlt man sich zuhause!

Snezana - http://snjeskinkutak.blogspot.com/ sie fertigt sehr schöne Dinge - sehenswert

Susan morkusovic - http://morkusovic.blogspot.com/ sie erzählt immer schöne Geschichten und ihre Fotos bringen uns in andere Welten




Herzliche Gratulation an alle!

Ich freue mich immer, auf euren Blogs zu Gast zu sein!

Eure Nik



...concerning awards...  (just in short form, I think the text is self-explaining)


last October I got my first award from Eva for my only 4 week young blog. I did not quite understand the rules and thought I had only been suggested for an award. I was happy with it and did not choose 5 other persons, as I should have done. I kindly apologize and recompense now by electing....

To my very big surprise I got 2 awards at the same day from Jana and Žaneta, too. I elected....

I am so sorry, friends, I can't translate anymore at this point (unfortunately I had no sleep last night). Either you use a translating function or I will do the translation lateron.
Thank you very much - I always like to be guest on your blogs.
Hugs, yours Nik

Altes Leinen - großer Auftritt

Warum? Na weil es Riesenteile sind! Die Leute früher haben das Leinen früher sehr vielseitig verwendet und für das Abdecken der gefüllten Getreidesäcke webten sie sich große, lange Leinenbahnen, nähten sie (selbstverständlich von Hand) nebeneinander zusammen und so groß, wie sie es eben brauchten und wie sie wahrscheinlich gerade versponnenes Leinen zur Verfügung hatten, wurden die Dinger.
 Meine sind im Schnitt so zwischen 4 x 3 m (plus minus mehrere Dezimeter) groß. Natürlich gibt es auch noch größere. Es sind verschiedenartige Streifenmuster und ich bin immer wieder überwältigt, wie wunderschön früher Dinge für den Alltagsgebrauch gefertigt wurden.
 Es gibt sie auch mit roten Streifen - im Moment hab ich kein Rot da, aber ich verspreche, das hole ich in einem anderen Post nach!

Antique linen - grand appearance!

Why? Well, because they are huge! People used linen in the past for many different purposes. So for reasons of covering the filled grainsacks in their store they wove long linen panels and sewed them (of course, by hand) together side by side. They made them as big as they needed them and maybe the size depended also from the quantity of already spun linen they had  at their disposal.
Mine average from 4 x 3 meters - 13 x 10 feet (plus/minus). There are still bigger ones, too. They are patterned in various stripes and I am always overwhelmed how awesome things for every-day-use were manufactured in the early days.

There are red stripe patterns, too - I haven't got any at the moment, but I do promise I'll be back with red ones once :-)








Sie machen gute Figur bei meinen hohen Fenstern - they act wonderfully when used at tall windows



Montag, 16. Januar 2012

Schneidbrett pour moi...

... nicht dass ich zuhause um die Schneidbretter raufen müßte, aber ich liebe französische Label und deshalb hab ich mir dieses Schneidbrett schnell dahingezaubert. Schnell mußte es heute wirklich gehen, denn ich bin ziemlich beschäftigt mit dem Füllen meines Shops (siehe Post von heute morgen). Aber Abwechslung tut gut und so habe ich mich einer Blitztechnik einer Bloggerin erinnert. Das war aber auch schon alles in meinem Erinnerungsvermögen. Wenn es jemand wirklich ganz genau wissen will, dann seh ich später mal nach, wer es denn war...
Dieses hübsche Brett ist mein diesmaliger Beitrag zum heutigen Brag Monday von Karen' graphicsfairy. Die dort eingereichten Werke sind meist sehr schön anzusehen und man lernt unheimlich viel Neues....

Cutting board pour moi...

...it's not that I have to brawl over cutting boards at home, but I do love French labels and that is why I pulled the rabbit out of the hat, which means I took a quick and easy method to make a "French cutting board". It had to be done quickly as I am awfully busy filling my shop with articles (see this morning's post). It was time for a change, so I reminded a transfer method working in a flash. I saw it in a blog but cannot remember where - if there is anybody really interested who it was, I promise, I will investigate...
This pretty cutting board is my contribution to this week's Brag Monday (remember: Karen's graphicsfairy). Works linked there are most of the time very stunning and you'll see an awful lot of new ideas, too. Have fun!




Rückseite - back

Montag, 9. Januar 2012

Liebe Geschenke von lieben Freunden...

...erhielt ich heute. Meine Blogger-Freundinnen Eva Holikova, Eva Cihakova und Marie Minarikova aus Tschechien überraschten mich mit zauberhaften Geschenken. Den Anblick möchte ich euch nicht vorenthalten. Ich habe eine Riesenfreude und danke euch ganz herzlich!

Nice gifts from beloved friends...

...I received today. My blogger-friends from Czech Repbublic, Eva Holikova, Eva Cihakova and Marie Minarikova surprised me with wonderful presents. Join these cute pictures! Thank you so much - I am very happy!






Eva Cihakova machte diese wundervollen Handschue - Eva Cihakova made these wonderful gloves

diese hübschen Sterne sind von Marie Minarikova - these pretty stars are from Marie Minarikova
Mnohokrát děkuji!

Dienstag, 3. Januar 2012

Alte Schachtel in neuem Kleid...

... was? Oh, nein, nein, keine Angst, das ist kein neuer Beitrag über einen Nähkurs :-))

Ich wollte euch lediglich zeigen, was zustande kam, als ich Karen's Beitrag vom Sonntag, Vintage Roses, mit einer alten Holzschachtel, die mir ebenfalls am Sonntag in die Hände fiel, zusammenbrachte.
Dieses appetitliche Ergebnis habe ich "chocolate box" getauft. Mag sein, daß es ein Geschenk wird, aber die Pralinen muß ich wohl neu kaufen, die sind auf geheimnisvolle Weise verschwunden....

Old gem newly made...

... Pardon? Oh, no, no... This is no new posting about a sewing class :-))

I just wanted to show you what arose by reason of finding Karen's Vintage Roses from last Sunday and detecting an old wooden box on Sunday, too.
This absolutely appetizing result got the name "chocolate box". Maybe it will become a gift for somebody, however, I've got to buy chocolates again, I just don't know why they are gone....











Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...