Samstag, 24. März 2012

Träumen in Siebenbürgen-Leinen...

...wird unsere liebe Freundin Alena aus Tschechien in Zukunft, denn die weisse Bettwäsche aus Siebenbürgen-Leinen war ein Weihnachtsgeschenk für sie. Der Traum ist ja eigentlich nicht weiss sondern gebrochenes Weiss, wie die wunderschöne Weissnäherei und Weißstickerei aus dem Siebenbürgen-Leinen von Natur aus ist. Wir wünschen süsse Träume....

Dreaming in Transylvanian linen...

will our beloved friend Alena in Czech Republic in future as the white bed linen made of transylvanian linen was a Christmas present for her. The dream is not really white but off-white, as it is the natural colour of the wonderful plain sewing and white work made from transylvanian linen. We wish her sweet dreams...










oh, da hat sich sogar was Blaues eingeschlichen, aber ist in Ordnung, es ist Siebenbürgen-Leinen dabei - oh, something blue got in there...however, it is okay, there is also some transylvanian linen...








ein paar Kissen - a few cushions



Montag, 19. März 2012

Einen flotten Dreier....

bilden meine neuesten Nikantik-Designerstühle! Frankreich, Dänemark und Belgien machen hier gemeinsame Sache...
Ein alter Bugholzstuhl der Brüder J. u. J. Kohn, ein Thonet und ein Weichholzstuhl ohne Namen tragen stolz altes Getreidesackleinen mit Post-Logos.


Ménage a trois...

consisting of my latest Nikantik-design chairs! France, Denmark and Belgium act in collusion together...
An old bent wood chair made by brothers J. and J. Kohn, a Thonet and a nameless softwood chair proudly wear their post labels out of antique feedsack linen.


  

Samstag, 10. März 2012

Ich hab eine Schwäche für alte Säcke!

...Was??? Ach Quatsch, nein, ich bin nicht zum fanatischen Anhänger unseres örtlichen Männergesangsvereins mutiert...  Ich kann bloß bei keinem alten Mehlsack vorbeigehen ohne wissen zu müssen, ob ich ihn nicht vielleicht haben könnte...

Ob mit Initialen, Streifen, Aufschrift oder ganz ohne, ich liebe sie einfach! Und schön langsam kann ich auf meine Sammlung schon ganz stolz sein, finde ich. Schaut sie euch halt einfach an...

I could die for old sacks...

...pardon? Oh no, rubbish! I do not suddenly have a soft spot for our local men choral society... I just cannot lose an opportunity to get to know wether I could have a sack or not whenever I detect one...

No matter if with initials, stripes, print or without anything, I just adore them! In the meantime I am really proud of my little collection, I suppose. Just have a look....
























Montag, 5. März 2012

...eine Uhr zum Sitzen und eine Hortensie im Eimer...

...waren meine Wochenend-Ideen! Und sie sind gut gelungen, finde ich... Naja, zugegeben, die Aufschrift auf dem Hortensien-Topf geriet ein bissel schief, aber macht nix, schief soll ja modern sein...

Der Hocker wurde von weisser Farbe nur so weit befreit, dass er "shabby" wurde und die Sitzfläche bekam römische Ziffern sowie Uhrzeiger. Abschließend wurde gewachst.
Der Topf wurde ausgiebig entkalkt, denn innen war er unschön anzusehen. Der Rahmen stammt von Karen's graphicsfairy, die Jugendstilschrift von mir. In ein paar Monaten wohnen vielleicht schon prachtvolle Hortensien darin. Heute ist Brag monday und das ist mein Beitrag.


A clock to sit on and a pot for the hydrangea...

...these were my weekend-ideas. And I think they turned out quite a success... Okay, the hydrangea writing became a bit aslope, however, this is said to be up to date, isn't it?
I removed the white colour from the stool only that much that the word "shabby" will still suit and the seating got roman numerals and watch hands. Final finish with wax.
I then decalcified the pot - it was not very nice inside. The frame was taken from Karen's graphicsfairy, the art nouveau writing was chosen by me. Maybe a few months later a beautiful hydrangea will live in that pot. Today it's Brag monday and this is my contribution.

Thank you





Freitag, 2. März 2012

Zeitschriften für mich!!

...liebe, liebe Eva, bitte entschuldige - ich bedanke mich erst heute für dein großzügiges Paket voll von tollen Sachen (ich hatte eine kleine Grippe und war nicht fähig zu fotografieren und so dauerte es bis heute).
 Ich freue mich sehr über die netten kleinen und großen Dinge und vor allem über die großartige Idee mit den Schablonen und den Vorlagen für das Nähen von Teddybären.
Eva (www.kouzlodomova.blogspot.com) hat mir einen süssen Teddy geschenkt und ich wollte wissen, wie man Teddies näht. So werde ich es bald einmal versuchen - ob ich soviel Geduld haben werde ;-) 
Und diesmal gab es Zeitschriften für mich für den Garten - ich freue mich sehr auf die Lektüre. Heute ist es warm im Garten, ich werde mir eine Zeitschrift nehmen und damit zum ersten Mal dieses Jahr in den Garten setzen.
Vielen herzlichen Dank, Eva und auch an Katka, von der ich leider keine Mail-Adresse habe.

Magazines for me!!

...my dear Eva, I'm so sorry - I got your wonderful parcel full of awesome things a while ago and due to a little flu I suffered from I was unable to make photos, so I do apologize for not having said thank you earlier.
I like the little and big things very much and I love the great idea with the stencils and the plan on how to sew teddybears.
Eva sent me a cute little teddy and I wanted to know how I can make such a teddy by myself.
I will try soon, however, I do not know exactly about my patience ;-)

This time it was me who got magazines, garden magazines - I am very much looking forward to reading them. Actually it is very warm in the garden now and I think I will read the first magazine now in the garden for the first time this year.

Many many thanks to you, Eva and also to Katka - I do not have her mail-address...


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...